Krebsessen (Kräftskiva)

Hierbei handelt es sich um bürokratische, aber köstliche kleine Biester. Um die enorme Nachfrage in Schweden zu decken, werden die Flusskrebse aus China, der Türkei und den USA importiert, aber die hochgelobten schwedischen Flusskrebse gelten immer noch als die leckersten. Schwedische Flusskrebse sind eine begehrte Delikatesse, für die Sie die gesetzlichen Hürden zum Schutz der Krebsbestände und die parasitären Pilze überwinden müssen, um welche zu bekommen … oder eben beim Fischhändler richtig Geld auf den Tresen legen.

  • In August crayfish feasts are a Swedish tradition

In August crayfish feasts are a Swedish tradition

Wann:

August und September.

Wo:

Zuhause, im Sommerhaus.

Wer:

Freunde und Familie oder mit Kollegen.

Machen Sie es wie die Einheimischen:

Gehen Sie in der Dunkelheit los, um Flusskrebse zu fangen, da sie Nachttiere sind. Kochen Sie sie in einem Dillsud und essen sie kalt, schlürfen Sie sie aus wie ein Erdferkel und servieren Sie sie mit würzigem Västerbottenkäse sowie reichlich Bier und Schnaps.

Dancing around the maypole. Midsummer in Sweden

Mittsommer (Midsommar)

Nach Weihnachten ist Mittsommer das wichtigste Ereignis im Kalender eines Schweden. Und für manch einen ist es vielleicht sogar noch wichtiger.

Geese in Skåne

Martinsgans (Mårten Gås)

Bei diesem Fest im November sind Vegetarier fehl am Platz

Meist ist ein Krebsfest eine private oder familiäre Veranstaltung. Schweden-Besucher haben aber dennoch vielerorts die Möglichkeit, an einer solchen Feier teilzunehmen. In der Region Skaraborg, die zwischen den beiden großen Seen Vänern und Vättern liegt, gibt es beispielsweise zahlreiche Angebote und Veranstaltungen rund um die leckeren Schalentiere – angefangen beim Krebse selber fangen bis hin zu Krebsfesten in kleiner oder großer Runde oder sogar während einer Floßfahrt.

Werbung:

A part of the official gateway to Sweden