[text]

Urbane Natur

Stockholm, Göteborg und Malmö bieten eine Fülle landschaftlich schöner Flecken sowie Seen, Flüsse und Strände ... und natürlich auch jede Menge Parks und Gärten ... und Schärengärten. Schärengärten?  Aber sicher. Der Stockholmer Schärengarten schmückt die Ostsee mit 24.000 Inseln. (Wer die wohl gezählt hat?). Und Göteborg mit seinen enormen Grünflächen gilt zudem als Tor zur fantastischen Westküste und deren Schärengarten, während man sich in der Malmöer Innenstadt an den Strand legen kann. Es ist einfach nicht gerecht.

  • Stroll along Lake Mälaren in Stockholm
  • View over Stockholm
  • Ekotemplet in Hagaparken, Stockholm
  • A drink by the water in Gothenburg
  • The Slottsskogen park in Gothenburg
  • The Gothenburg Opera
  • Western Harbour in Malmö
  • Ribersborgs beach, Malmö

Stroll along Lake Mälaren in Stockholm

Stockholm

Wenn es Sie in Stockholm ins Grüne zieht, empfehlen wir Djurgården für geruhsame Spaziergänge, Picknicks im Frühling und im Sommer und zum “Stockholmer Beobachten” – das Sie das ganze Jahr betreiben können. Hagaparken im Norden der Stadt ist weniger touristisch als die Insel Djurgården und hat große natürliche Auen, Lichtungen und Wälder, die Sie entdecken können.

Im Winter können Sie am Brunnsviken im Hagaparken Schlittschuh laufen. Djurgården, Hagaparken und Ulriksdal Park, ebenfalls im Norden der Stadt, sind Teil des ersten städtischen Nationalparks, der auf Schwedisch Ekoparken genannt wird. Abgesehen von der fantastischen Natur, die diese herrlichen Parks zu bieten haben, gibt es herrschaftliche Gebäude zu bestaunen und ausreichend Gelegenheit, dem „Fika“ (Kaffeetrinken), d. h. der Lieblingsfreizeitbeschäftigung der Stockholmer zu frönen und mit Kaffeestückchen und Keksen eine Pause einzulegen.

Göteborg

Wenn Sie in Göteborg mit der Natur auf Tuchfühlung gehen möchten, ist das Delsjön Naturschutzgebiet für Waldspaziergänge, Reiten, und im Winter zum Skilanglauf ideal. Park Slottsskogen, ein weitläufiger Park im Südwesten der Stadt, ist der Ort, an dem sich die Göteborger entspannen. Von den drei Aussichtspunkten haben Sie einen fantastischen Blick über die Stadt und die enormen Waldflächen.

Und wenn Sie den legendären Schärengarten der Westküste erkunden wollen, können Sie in der Touristeninformation am Kungsportsplatsen oder am Nordstadstorget Tickets für eine Bootsfahrt kaufen mit denen Sie folgende Inseln besuchen können: Asperö, Björkö, Brännö, Fotö und Grötö.

Malmö

In Malmö sind Parks und Strände angesagt. Besuchen Sie den Kungsparken wegen seiner Brücken, Gärten und Bootsfahrten. Der weitläufige, in der Nähe gelegene Slottsparken ist ideal für Spaziergänge oder für ein Picknick. Und natürlich Strände … Ribersborg, Sibbarp und Klagshamn sind bequem zu Fuß oder mit einer kurzen Busfahrt zu erreichen.

Wann?

Sie können die Schätze der Natur in Stockholm, Göteborg und Malmö das ganze Jahr über genießen.

Western Harbour in Malmö

Natur in Malmö

Blumen, Brunnen und Bäume.

The Botanical Garden in Gothenburg

Natur in Göteborg

Wenn Sie den Sehenswürdigkeiten, dem Lärm, den Geschäften und den hervorragenden Restaurants der Stadt für einen Moment den Rücken kehren möchten, besuchen Sie die wilden, wundervollen Parks der Stadt oder machen Sie einen Ausflug mit der Fähre zu den nahegelegenen Inselgruppen der Westküste, die vor Göteborgs Türschwelle liegen.

View over Stockholm

Natur in und um Stockholm

Inseln, Seen und der erste Nationalpark der Welt, der mitten in einer Stadt liegt.

Gardening on trails in Stockholm

Der Garten auf Schienen. Der etwas andere Kleingartenverein

Auf einem ehemaligen Bahngelände zwischen Årstaviken und dem Ringvägen stehen große Holzkisten neben rostigen Eisenbahnschienen. Ein Tipp des Reiseführers "111 Orte in Stockholm, die man gesehen haben muss". 

Werbung:

A part of the official gateway to Sweden