[text]

Norrland

Die unendlichen Weiten Nordschwedens sind die Heimat typischer Rohwaren und interessanter Traditionen. Die im Keller gereiften Ziegenkäse aus kleinen, regionalen Käsereien in Jämtland und Härjedalen, die je nachdem, wo sie gereift sind, ihren ganz eigenen, typischen Geschmack haben – finden Sie auf The Arc of Taste, der Biodiversitätsliste der Slow Food Foundation. Der bekannteste und berühmteste Käse ist Västerbotten aus der Region gleichen Namens, ein harter Kuhmilchkäse mit winzigen Löchern und körniger Konsistenz, den Köche auf unterschiedliche Art einsetzen.

  • Fresh cheese from Tivars Gårdsmejeri in Jämtland
  • Åre in Jämtland
  • Restaurant Fäviken Magasinet in Jämtland
  • Sarek in Swedish Lapland
  • Souvas - smoked reindeer
  • Kalix löjrom (roe of Vendace from Kalix)

Fresh cheese from Tivars Gårdsmejeri in Jämtland

Die Küche der in Lappland lebenden Sámi ist eine gastronomische Welt für sich. Eines ihrer Grundnahrungsmittel ist suovas, was so viel wie geräuchert bedeutet, ist leicht gesalzenes, geräuchertes Rentierfleisch, das meist zusammen mit ungesäuertem Fladenbrot und selbst gesammelten Preiselbeeren serviert wird. Das besondere Aroma beruht auf dem Kalträuchern, das auf traditionelle Art in einer Kåta, einem samischen Zelt, über offenem Feuer erfolgt.
 
Die Küstenregion von Kalix, im nördlichsten Teil der Ostsee, bietet ideale Bedingungen für den einzigartigen Maränenrogen. Der Rogen ist Schwedens Antwort auf Störkaviar und zeichnet sich durch eine köstliche Frische, einen delikaten Geschmack, angenehme Textur und Salzigkeit aus.

Die Region Jämtland ist dank der zahlreichen, kleinen Nahrungsmittelproduzenten ein Eldorado für Feinschmecker. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Gegend um Östersund den Titel UNESCO City of Gastronomy erhielt. In Jämtland, ein wenig nördlich von Åre, Schwedens größtem Skigebiet, liegt das Restaurant Fäviken Magasinet, ein neuer Shootingstar am internationalen Gastronomiehimmel. Kein wahrer Feinschmecker kann dem atemberaubenden Menü des talentierten Küchenchefs Magnus Nilsson widerstehen, das ausschließlich auf Zutaten basiert, die in und um dieses einsam gelegene Anwesen angebaut, gesammelt oder gejagt werden.

Quelle: The World's 50 Best Restaurants

Daniel Berlin, Daniel Berlin Krog in Tranås, Skåne

Der tiefe Süden

Skåne, die südlichste Region Schwedens, besteht aus endlosen, fruchtbaren Feldern, sanften, rollenden Hügeln, verwunschenen Wäldern und einer sehr langen Küste. Diese Region ist ideal für Ackerbau, Viehzucht sowie zum Sammeln und Jagen - kurz, das schwedische Pendant zur Toskana.

World class oysters from the West Sweden

Die fantastische Westküste

Die Westküste Schwedens hat ihre ganz eigene, maritime Version der „big five“ zu bieten: Garnelen, Hummer, Austern, Krabben und Muscheln, die aufgrund des kalten Wassers eine ausgezeichnete Qualität haben.

Michelin starred frantzén/lindberg in Stockholm

Köche und Restaurants

Eine neue Generation schwedischer Köche macht sich in der internationalen Gastronomieszene einen  Namen. Und auch wenn die Hauptstadt Stockholm hierbei eine Vorrangstellung einnimmt, haben auch Göteborg und Malmö eine lebendige, interessante Restaurantszene zu bieten.

Grinda Wärdshus, in Stockholm archipelago

Stockholm und seine Umgebung

Die Stadt ist ein Schmelztiegel der internationalen Küche mit einer lebendigen Restaurantszene, die von innovativem Street Food und Gastropub-Küche bis hin zu Restaurants mit internationalem Ruf alles zu bieten hat.

Werbung:

A part of the official gateway to Sweden