[text]

Großstadtangeln - das etwas andere Hobby

Raubfischangeln in der Stadt? – Das kann es nur in Schweden geben. In Stockholm, Göteborg und Malmö gibt es hervorragende Angelmöglichkeiten.

  • The Government chancellary Rosenbad in Stockholm

The Government chancellary Rosenbad in Stockholm

In Stockholm können Sie im Stadtzentrum direkt beim Regierungssitz Rosenbad im Wasser zwischen den Brücken Riksbron und Vasabron angeln. Von den beiden Brücken, die das Stockholmer Zentrum mit der Altstadt Gamla Stan verbinden, können Sie die Leine nach Lachs, Lachsforelle und anderen Raubfischen auswerfen. Im Frühling und Sommer säumen eifrige Angler das Ufer an der Strömsgatan direkt vor der Residenz des schwedischen Ministerpräsidenten. Einen weiteren guten Angelplatz scheint es hinter dem schwedischen Parlamentsgebäude an der Stallbron-Brücke zu geben, wenn man von den zahlreichen Menschen glauben darf, die dort die Angel ins Wasser halten.

Natürlich können Sie auch mit dem Boot in den Schärengarten hinaus fahren. Rund um die Schären und Inseln tummeln sich Hecht, Barsch und Hering, und mit etwas Glück geht Ihnen vielleicht sogar ein Weißfisch oder ein Zander an die Angel.

Das an der schwedischen Westküste gelegene Göteborg bietet unzählige, fantastische Angelmöglichkeiten. Chartern Sie ein Fischerboot und lassen Sie sich von ortskundigen Einheimischen hinaus in den Schärengarten bringen, um nach Seewolf, Kabeljau, Seehecht und Makrele zu angeln. Im Inland gibt es über fünfzig Angelplätze, an denen Sie in den Seen um Göteborg nach Seeforellen flugangeln können. Wenn Ihre Urlaubsplanung keinen Platz für eine Angeltour lässt, sollten Sie jedenfalls dem Göteborger Fiskehamn einen Besuch abstatten, um die einzigartige Atmosphäre auf Schwedens größter Fischauktion zu erleben.

In den außerhalb von Malmö gelegenen Fischteichen Björkdammen und Sallerupdammen tummeln sich Saibling, Forelle und Hecht. Angeln Sie nach Forellen am Fuße der Öresundbrücke oder nach Hecht oder Forelle im Flüsschen Segeå. Andere attraktive Angelplätze liegen in Limhamn, Cementhamnen und Oljehamnen.

Fishing in Sweden

Schweden – ein Anglerparadies für jedermann

Da Schweden von Süden nach Norden ca. 2000 km misst und unterschiedliche Klimazonen hat, wirkt sich dies natürlich auch auf die Länge der Angelsaison aus. Schwedn hat ungefähr 100.000 Seen und die lange, hufeisenförmige Küste Schwedens besteht aus einem östlichen, südlichen und westlichen Teil

Rising sun at Skarviken

Meerforellen vor Skånes Küsten

Es gibt nur wenige Küstenreviere, die ähnliche Chancen auf einen großen Fisch bieten. Beste Jahreszeit sind März und April

This fish went on a shrimp imitation

Angeln auf Meerforelle in Blekinge

Der Meerforellenstamm der Mörrum zählt mit seinen Fischgrößen zu den Top 10 der Welt und hat seine Fress- und Jagdgründe im Bereich der Blekinge Küste. Sie wollen Ihren Traumfisch fangen? In Blekinge kann es gelingen

Fishing in Sweden

Hechtangeln in Schweden

Schweden zählt zu einem der besten Hechtreviere der Welt. Grund genug für jeden, der gern mal die Angel auswirft und sie mit einem dicken Fang am Haken wieder einholt, hier auf Hechtjagd zu gehen.

In Zusammenarbeit mit:


Surf-Tipp!
Nutzen Sie unsere interaktive Karte oben auf dieser Seite, um mehr über die Angelmöglichkeiten zu erfahren.


Werbung:

A part of the official gateway to Sweden