[text]

Gotland

Gotland liegt 90 km vom schwedischen Festland entfernt.

  • Visby on Gotland
  • The Viking village, Visby, Gotland
  • Helgumannens fiskeläge at Fårö, Gotland
  • Rock formations (Rauk)  at Fårö, Gotland
  • Hallshuk fishing village, Gotland

Visby on Gotland

Gotland

Wenn Sie mit der Fähre in Gotland ankommen, sehen Sie als erstes die Stadtmauer der mittelalterlichen Stadt Visby (ja es ist eine UNESCO Weltkulturerbestätte). Visby ist Gotlands einzige Stadt und was für eine! Im Sommer warten dort pittoreske, mit Rosen bewachsene Häuschen, hohe Türme und Zinnen, schattige Torbögen, verwinkelte, gepflasterte Sträßchen und altmodische Geschäfte. Kurz und gut: ein rundum charmantes Städtchen.

In der warmen Jahreszeit können Sie in eines der zahlreichen Cafés und Restaurants einkehren und das mittelalterliche Ambiente mit einer modernen Tasse Kaffee und der gotländischen Spezialität Safranpfannkuchen (saffranspannkaka) mit roten Beeren und Schlagsahne genießen. Zu den „Must-dos“ in Visby gehören ein Rundgang durch die Stadt, um sich deren mittelalterliche Kostbarkeiten anzusehen, und eine Wanderung auf der 3-km-langen Stadtmauer. Gehen Sie an der Sankt-Maria-Kirche (Visby Domkyrka) vorbei, um Ihre Wanderung mit einer architektonischen Meisterleistung des 13. Jahrhunderts abzuschließen. Besuchen Sie das Gotland Museum in Visby, um sich über Gotlands fantastische Geschichte zu informieren.

Auf Gotland sind Auto und Fahrrad die perfekten Fortbewegungsmittel.

Ein absolutes Muss auf Gotland ist ein Abstecher nach Sudret und Fårö, um sich die Rauken - gigantische Kalksteinsäulen, die wie stolze Krieger die Küste zieren - anzusehen. Und für Filmliebhaber (aber auch für Normalsterbliche) ist die tropisch anmutende Insel Fårö, auf dem der legendäre Regisseur  Ingmar Bergman seinen Wohnsitz hatte, eine besondere Attraktion. Unbedingt sehenswert ist auch der Gotska Sandön Nationalpark, der an eine tropische Insel mit blauem Meer, Sanddünen und kilometerlangen Stränden erinnert, die Sie ganz für sich alleine haben.

Gotland war, falls Sie es noch nicht gewusst haben sollten, ein wichtiger Handelsplatz der Wikinger und im Wikingerdorf in Tofta aus dem 10. Jahrhundert können Sie in das Leben der Wikinger eintauchen. Dort können Sie beispielsweise Äxte werfen (immer schön vorsichtig, bitte!), Wikingerbrot backen und mit Pfeil und Bogen schießen. Ansonsten hat Gotland 800 km Küste (d. h. Strände), in der Sonne liegen, Picknick und Entspannung zu bieten.

Gehen Sie auf die offizielle Webseite oder zur Touristeninformation am Platz Donners plats 1 in Visby.

Sie können Gotland mit dem Flugzeug und mit der Fähre erreichen.

A part of the Hall-Hangvar nature reserve, Gotland

Gotlands Natur hat zwei Gesichter

Gotlands Natur variiert zwischen schroffen Steilküsten und sanften Sandstränden. Zwischen melancholischen Heidelandschaften und fruchtbarem Ackerland. Und zwischen lichten Laubwäldern und steppenartigen Trockenwiesen

The 3.6 km long ring wall in Visby, Gotland

Historisches Erbe auf Gotland

Die mittelalterlich geprägte Insel ist ist von Mai bis September 2012 von Berlin aus direkt per Flug erreichbar. Und mit der Fähre das ganze Jahr über

Der Kommissar und das Meer is recorded on Gotland

Robert Anders ermittelt auf Gotland

Am 15. Februar 2014 hieß es im ZDF wieder "Der Kommissar und das Meer". Ein Brandanschlag auf eine Nerzfarm, ein Einbruch bei einem prominenten Fußballtrainer und ein Mord ohne Leiche – wie hängen diese Fälle zusammen? Kommissar Robert Anders und sein Team stehen vor einem Geflecht von Lügen.

The island Öland, Southern Sweden

Einmaliges Erlebnis auf zwei Rädern – Fahrradtour durch Öland

Willkommen zu Ihrer zweitägigen Radtour durch das Sonnenparadies Öland. Die Ostseeinsel
mag flach sein – doch sie ist voller sehenswerter Höhepunkte

Rosendals Trädgård at Djurgården in Stockholm

Unsere Besten für Kaffeetanten & Naschkatzen

Die schwedische Gastrobibel White Guide kürt erstmals in einem speziellen Café-Führer Schwedens beste Cafés. Wir stellen die Top 5 vor.

Biking in Gotland

Ein guter Rat: Schweden per Rad!

Quer durch Schweden führen gut gekennzeichnete Strecken, die für kleinere Tagesausflüge genauso geeignet sind wie für große mehrtägige oder gar -wöchige Touren. Stimmen Sie sich mit unseren Streckenvorschlägen ein bisschen auf Ihren nächsten Urlaub ein. 

Neu ist für 2014 eine Sommerlinie von Västervik nach Visby mit Gotlandsbåten. Vom 16. Juni bis 17. August fahren die Fähren um 8.00 Uhr und 16.00 Uhr ab Västervik und um 12.00 und 20.00 Uhr retour; die Überfahrt dauert etwa 3:20 Stunden.

Klippen, Raukar & Strände per Fahrrad erkunden

Spektakuläre Küstenabschnitte, verschlungene Waldwege, faszinierende Heidelandschaft und karge Klippen – wer die Insel Gotland mit dem Fahrrad erkundet, kann sich auf autofreien Pfaden zu Stellen bewegen, die sonst nur schwer erreichbar sind. Wer sein eigenes Rad nicht mitnehmen möchte, kann sich in Visby die komplette Ausrüstung leihen – vom Rad über den Helm bis hin zum Anhänger.

Werbung:

A part of the official gateway to Sweden