[text]

Essen & Trinken in Stockholm

Stockholm ist dabei, sich als „Hauptstadt Skandinaviens“ zu etablieren. Kopenhagen mag seine Einwände haben, nicht zuletzt im Hinblick auf Restaurants, aber Stockholm hat unbestritten eine der dynamischsten kulinarischen Szenen Europas zu bieten.

  • Michelin starred Mathias Dahlgren in Stockholm
  • Caffé Nero, a popular restaurant in Stockholm
  • Bakery and Deli Albert & Jacks in Stockholm
  • Top class restaurant Operakällaren in Stockholm
  • Restaurant Pontus in Stockholm
  • Café and bakery Xoko in Stockholm
  • Tranan serves high-quality Swedish food since 1929

Michelin starred Mathias Dahlgren in Stockholm

Und zudem eine der schönsten: die Stadt ist auf 14 Inseln erbaut, direkt dort, wo der See Mälaren in die Ostsee mündet. Wasser, soweit das Auge reicht. Zwischen dem Königlichen Schloss und dem Parlamentsgebäude können Sie sogar Ihren eigenen Fisch fangen und im legendären Operakällaren vom Koch zubereiten lassen. Die Stadt hat eine besondere Vorliebe für Fisch und Schalentiere und die Ankäufer der Stockholmer Markthallen und Restaurants sichern sich auf den täglichen Fischauktionen in Göteborg die besten Stücke. Unbedingt versuchen müssen Sie den regionalen Ostseehering (strömming): eine kleinere, aber nicht minder köstliche Variante, die auf unterschiedliche Art zubereitet wird, unter anderem eingelegt –und die Sie an Ständen in der Stadt zum Mitnehmen kaufen können.

Bevorzugen Sie lokal produzierte Lebensmittel? Klicken Sie hier, um Ihre Suche zu starten!

View over Djurgården in Stockholm

So schmeckt Schweden: Bocuse d’Or Europe in Stockholm

Nationalkochmannschaften aus 20 europäischen Staaten schwingen den Kochlöffel um die Wette, um beim Bocuse d’Or Europe 2014 den Koch-Europameister zu ermitteln.

Michelin starred Gastrologik in Stockholm

Gehobene Gastronomie in Stockholm

Feinschmecker pilgern ins mit Sternen übersäte Stockholm

Restaurant Bistro Berns in Stockholm

Bistros und Bars in Stockholm

Essen? Trinken? Gute Stimmung? Und vielleicht noch das Tanzbein schwingen?

Concert in the small bar at Riche, Stockholm

Das Stockholmer Nachtleben

Cocktails mit Klasse, Boho-Biere und schicke Champagnerparties. Herzlich willkommen in Stockholm.

Rosendals trädgård, garden and café at Djurgården

Cafés in Stockholm

Cafés in Gewächshäusern, Museen und hippe Hangouts in der City? Willkommen im Café Central.

The Swedish chef Björn Frantzén

Frantzén eröffnet Gastropub in der Stockholmer Altstadt

Der Sternekoch Björn Frantzén hat in der Stockholmer Altstadt Anfang März einen Gastropub namens „The Flying Elk“ eröffnet.

Party location Trädgården under Bron, Stockholm

Trädgården under Bron. Let's party.

Von Mai bis September finden im »Trädgården under bron« heiße Partynächte unter freiem Himmel statt. Ein Tipp des Reiseführers "111 Orte in Stockholm, die man gesehen haben muss". 

Östermalmshallen in Stockholm

Street Food in Stockholm

Unterwegs an Stockholms Kiosken und in historischen Markthallen essen.

Das gastronomische Angebot in Schwedens Hauptstadt wird immer größer. Allein in den vergangenen Monaten haben über 20 neue Restaurants in Stockholm eröffnet – oder stehen kurz davor.

Als Trend ist bei den Neustartern abzulesen, dass oftmals neben dem Restaurant auch ein kleiner Laden betrieben wird, in dem regionale Zutaten und auch Geschirr und Besteck verkauft wird. Auch die Tendenz zu Bistros und Brasseries setzt sich fort und auch neue schwedische Küche ist immer häufiger vertreten.

Zu den neuen Restaurants zählt das „Jonas“, das im November 2011 die Türen eines umgebauten Banklokals im Stadtteil Kungsholmen öffnen wird. Küchenchef Jonas Lundgren, der 2009 die Silbermedaille beim internationalen Kochwettbewerb Bocuse d’Or gewann, hat hier den einen oder anderen Stern im Blick.

Fernsehkoch Niklas Ekstedt setzt ab Mitte Oktober 2011 mit seinem neuen Restaurant „Ekstedt“ im Nobelstadtteil Östermalm auf Gegrilltes. Fleisch pur gibt es bereits in der „Köttbaren“, was so viel heißt wie „Fleischbar“. Der Name ist in dieser Kombination aus Bar und Ladenlokal Programm: Die Gäste können entweder vor Ort essen oder eine große Auswahl an Wurst- und Fleischprodukten mit nach Hause nehmen.

Weitere neue Restaurants der letzten Monate sind: „Beijing8“ (Kocksgatan 52), „Cevicheria aji y ajo“ (Hökarängsplan 5), „Delikatessen bistro bar“ (Krukmakargatan 22), „Escalier“ (Sturegallerian), „FB Sea“ (Finnboda kaj), „Miss Voon“ (Sturegatan 22), „Gute lounge och grill“ (Brunnsgatan 6), „Spice corner“ (Stagneliusvägen 37), „Restaurang Polhem“ (Ringvägen 153), „Villa Godthem“ (Rosendalsvägen 9), „Minami“ (Clarion hotel, Ringvägen 98), „Sven-Harrys restaurang“ (Vasaparken), „The club house“ (Augustendalsvägen 36) und „Svartengrens“ (Tulegatan 24).

Werbung:

A part of the official gateway to Sweden