[text]

Malmöer Parks und Gärten

In Malmö gibt den Folkets Park, Slottsparken, Pildammsparken und Kungsparken, die einen grünen Korridor zwischen dem Ribersborg Strand und dem Malmöer Stadium im Nordosten der Stadt bilden.

  • Pildammsparken in Malmö

Pildammsparken in Malmö

Der Pildammsparken ist der größte Park Malmös. Er hat einen fantastischen „Blütenweg“, der eigens für die Baltische Ausstellung im Jahr 1914 angelegt wurde. Außerdem gibt es dort Ententeiche, weitläufige Rasenflächen und wunderschöne Haine. Besuchen Sie den Park für eine malerische Joggingrunde und für kostenlose Theater- und Konzertveranstaltungen im Sommer.

Der Folkets Park ist der älteste Park in Malmö und geht auf den Anfang des 19. Jahrhunderts zurück. Der Park war einst der einzige Ort in Malmö, an dem sich die Arbeiterklasse mit einem Theater, einer Musikbühne und anderen Attraktionen vergnügen konnte. Die Stadt hat das Angebot im Park vor allem für Kinder erweitert – es gibt einen Vergnügungspark, eine Kinderbühne, einen Kinderzoo und „kindertaugliche“ Kaninchen, Schafe, Ziegen und Hühner sowie die Möglichkeit zum Ponyreiten.

Der Kungsparken wurde 1872 vom schwedischen König Oscar II eröffnet und war der erste größere Park, der in Malmö angelegt wurde. Im Park gibt es zahlreiche Blumenstauden, seltene Bäume und schattige Wege. Nach der damaligen Mode wurde im Park eine künstliche Grotte gebaut, die bis heute erhalten ist. Im Kungsparken liegt zudem ein Restaurant aus dem Jahr 1912, in dem heute das Malmöer Casino untergebracht ist. Wenn Ihnen der Sinn danach steht, inmitten üppiger Flora Ihr Glück zu versuchen, ist dies der richtige Ort.

Der Slottsparken zeichnet sich durch seine großen, bewaldeten Flächen mit Grünflächen, Seen und Skulpturen aus, von denen die berühmteste der „Mann und Pegasus“ des bekannten schwedischen Bildhauers Carl Milles ist. Im Slottsparken befindet sich zudem die  Stadtsbibliothek, die aus einem alten und einem neuen Teil besteht. Allein der neue Teil des Gebäudes, der die Bezeichnung „Kalender des Lichts“ trägt und einem Kunstwerk aus Sandstein und Glas gleicht, ist schon einen Besuch des Parks wert.

Und den fantastischen, kürzlich hinzugekommenen „Königin Silvia Rosengarten“ sollten Sie keinesfalls verpassen.

Klicken Sie hier, um sich über Malmös Parks und Gärten zu informieren.

Ribersborg beach in Malmö

Die Malmöer Strände

Wenn Sie im Sommer nach Malmö kommen, packen Sie Flip-Flops, Badesachen und ein Handtuch ein: Malmö hat nämlich fantastische Strände und Badeplätze zu bieten.

Western harbour in Malmö

Westhafen Malmö

Der Westhafen ist Malmös neues Wohn- und Geschäftsviertel. Die Mischung aus Alt und Neu bei der Architektur und die Vision einer nachhaltigen Entwicklung haben international für einige Aufmerksamkeit gesorgt.

Nachhaltiges Malmö
Für alle, die ihren Aufenthalt möglichst nachhaltig gestalten möchten, bietet Malmö beste Voraussetzungen: Denn nicht nur der ESC soll unter dem Motto „Europe´s Green Room“ so umweltfreundlich wie möglich gestaltet werden. Malmö nimmt schon seit geraumer Zeit eine Vorreiterrolle in Sachen nachhaltige Stadtplanung und -entwicklung ein, so dass Besucher hier ein umfangreiches Fahrradwegenetz, umweltfreundlichen Nahverkehr sowie zahlreiche Öko- und Fair Trade-Shops und -Restaurants vorfinden.

Werbung:

A part of the official gateway to Sweden