[text]

Der Götakanal

Der Götakanal stammt aus dem frühen 19. Jahrhundert und verbindet den riesigen See Vänern im Norden mit dem See Vättern im Süden Westschwedens. Auf seiner gesamten Länge befinden sich 58 Schleusen, 50 Brücken, zwei Trogbrücken und fünf Seen.

Es gibt viele Möglichkeiten den Kanal zu bereisen: Zum Beispiel an Bord eines Dampfschiffes oder mit eigenem Antrieb per Kanu, Kajak, mit dem Rad oder zu Fuß.

  • Göta Kanal
  • Läckö Castle marina in Västergötland
  • Culinary possibilities along Göta Kanal

Göta Kanal

Kaum vorstellbar – aber es brauchte einst die Kraft von 58.000 Menschen und 22 Jahre, um die den Göta-Kanal auszuheben. Dieser Kanal, der sich fast 200 Kilometer durch Westschweden schlängelt, sollte ursprünglich das leisten, was nur wenige Jahre nach seiner Fertigstellung die Eisenbahn übernahm: den Transport von Menschen und Gütern. Dennoch bleibt er eine beachtliche bauliche Leistung und ein tolles Ziel für Ausflüge mit dem Boot oder mit dem Rad, zum Wandern oder für Sightseeing.

Die bequeme Variante

Die Göta Kanal Dampfschifffahrtsgesellschaft bietet vier Reisen an Bord ihrer schönen Schiffe an – von einer zweitägigen Mini-Kreuzfahrt bis hin zu einer sechstätigen Reise über die gesamte Länge des Götakanals. An Bord reist man stilvoll und komfortabel, so wie man es früher schon auf alten Dampfschiffen getan hat. Man zählt Schleusen, Kanalbrücken, Schlösser, Paläste, Städte und Dörfer, während das Schiff ruhig auf dem Wasser dahingleitet. An einigen Stellen geht man von Bord, um eine Sehenswürdigkeit oder historische Stätte anzusehen. Zum Beispiel das prächtige Barockschloss Läckö aus dem 17. Jahrhundert.

Möchten Sie den Göta-Kanal lieber mit Ihrem eigenen oder einem gemieteten Boot entdecken, klicken Sie hier für nähere Informationen und Angebote.

Aus eigener Kraft

Sowohl das Rad, ein Kanu oder Kajak als auch die Wanderschuhe sind perfekt, um den Kanal und die Umgebung in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Viele Hotels und ortsansässige Veranstalter haben erstklassige Angebote, wie zum Beispiel Radurlaub-Pauschalpakete inklusive Unterkunft, Fahrradverleih oder geführte Wandertouren. Sie können auch Ihre Kanalkreuzfahrt mit ein paar Tagen Radfahren verbinden. Klicken Sie hier für mehr Informationen und Angebote.
 
Natürlich können Sie auch Ihre Fahrradtasche packen und allein in die Pedale treten. Für eine Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten inklusive Hostels und Zeltplätze klicken Sie hier.

Um den Kanal per Kanu oder Kajak zu entdecken, können Sie wahlweise Ihr eigenes Kanu oder Kajak mitbringen oder sich eines mieten. Hier gibt es weitere Informationen.

Der „Genießer-Kanal“

Zuletzt möchten wir Ihnen noch eine Möglichkeit ans Herz legen, wie Sie die Kultur und die Traditionen des Kanals auf kulinarische Art und Weise kennen lernen können: Schmecken Sie sich durch das schwedische Götaland und probieren Sie von Bauernläden und kleinen, einheimischen Produzenten das Beste, was die Region zu bieten hat! Diese Gourmettour wird vom Norrqvarn Hotell & Konferens in Lyrestad und dem Pensionat Styrsö Skäret auf der Insel Styrsö angeboten. Beide Restaurants gehören zur Initiative „A Taste of West Sweden“. Die Idee dahinter: Sie buchen die Tour, übernachten in einem oder beiden Hotels und entscheiden, von wo aus Sie Ihre Genussreise starten möchten. Sie bekommen eine Karte, auf der alle lokalen Produzenten und Bauernläden verzeichnet sind und los geht’s! Sie können sich von dem Götakanal bis hin zur Küste durchfuttern – mit allem, was dazwischen liegt.

Wann?

Die beste Zeit im Jahr um den Göta-Kanal kennenzulernen ist zu Beginn des Frühlings oder im Spätherbst – besonders dann, wenn Sie radfahren, wandern oder kanufahren wollen.

Fjällbacka, West Sweden

Das Fjällbacka von Camilla Läckberg

Es waren zweifellos Camilla Läckbergs internationale Krimi-Bestseller, die das zauberhafte Fischerdorf Fjällbacka an der Westküste Schwedens bekannt gemacht haben. Begeben Sie sich auf die Reise um die Schauplätze der Kriminalgeschichten zu besuchen, um die köstlichen Fischspezialitäten zu probieren, oder, weil Fjällbacka möglicherweise das hübscheste Dorf ist, was Sie je gesehen haben. 

Kayaking in West Sweden

Westschweden ist wie fürs Paddeln gemacht

Die Küste von Bohuslän ist wie geschaffen fürs Paddeln. Es gibt keine starken Strömungen oder Tidegewässer, dafür aber 8.000 Inseln, Inselchen und Felsen, die vom Kajak aus entdeckt werden wollen. In einem davon könnten Sie sitzen … Wie wär’s?

Lobster Safari in West Sweden

Genussreisen, Veranstaltungen und Erlebnisse in Westschweden

Sind Sie so verrückt nach Hummer, dass Sie mit uns auf eine Hummersafari gehen möchten? Oder wie wäre es mit einem Besuch in einer Fischkirche? Natürlich können Sie auch die tiefen, dunklen Wälder von Dalsland stürmen und Beeren und Pilze sammeln … Machen Sie sich bereit für eine kulinarische Reise nach Westschweden!

©Plattform/Johnér

Newsletter bestellen

Bestellen Sie kostenlos den E-Newsletter von VisitSweden und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Besuchen Sie Westschweden und Göteborg auch auf Facebook und Twitter!

Werbung:

A part of the official gateway to Sweden