[text]

Der Schärengarten der Westküste

Die Westküste erstreckt sich von Göteborg bis zur norwegischen Grenze. Tausende von Inseln säumen die Küste, die für ihre glatten, modellierten Granitfelsen, die pittoresken Fischerdörfer und ihren regen, maritimen Lebensstil bekannt ist.  Hier können Sie Europas beste Meeresfrüchte essen, in Ihrem Kajak an Seehunden vorbei gleiten, eine schwimmende Sauna besuchen und sich in einer Wellnessanlage in einem Algenbad entspannen.

  • Wether Islands in Bohuslän, at the West Coast
  • Tjornekalv at the West coast archipelago
  • Kosterhavets National park in Bohuslän
  • Fjällbacka, West Sweden
  • Åstol at the Swedish West Coast
  • Oyster opening at the West Coast

Wether Islands in Bohuslän, at the West Coast

Hering, Geschichte und Garnelensafaris

Hering ist für die Westküste so bedeutend, dass er dort am 6. Juni mit einem eigenen ‘Heringstag’ gefeiert wird. Machen Sie mit und erheben Sie Ihr Glas auf die vormals wichtigste Einnahmequelle der pittoresken Fischerdörfer. Besuchen Sie die Insel Klädesholmen und das beliebte schwimmende Hotel/Restaurant Salt & Sill. Begleiten Sie die Fischer auf einer Hummer-, Austern- oder Muschelsafari.

Inseln, Inseln und noch mehr Inseln

Schwedens westlichste Inselgruppe, die passenderweise den Namen Väderöarna (die Wetterinseln) trägt, ist ein Paradies für Kajakfahrer und Liebhaber von Fisch und Schalentieren. Auf der Insel Käringön, auf der sich seit dem 19. Jahrhundert kaum etwas verändert hat, säumen rote Fischerhütten, winzige Plumpsklos und Gärtchen die Küste.

Promi-Treffpunkt

Marstrand – ein schwedischer Treffpunkt für Adel und Prominenz mit einer interessanten und beeindruckenden Geschichte – ist ein absolutes Muss. Von der Carlsten-Festung aus haben Sie einen fantastischen Blick über den Schärengarten.

Meeresnationalpark

Auch unbedingt sehenswert ist Schwedens erster Meeresnationalpark Kosterhavet, der inmitten der autofreien Koster-Inseln liegt und von einer einzigartigen Küste aus Stränden und felsigen Inseln gesäumt wird. Und das unweit der Insel Tjörn gelegene Åstol ist für seine köstlichen, frisch geräucherten Fische und Schalentiere bekannt.

Fischerdörfer wie aus dem Bilderbuch

Die pittoresken, verträumten Fischerdörfchen sind unbedingt einen Besuch wert. In Grebbestad werden 90 % von Schwedens Austern geerntet – müssen wir mehr sagen? In Grebbestad liegt auch Everts Sjöbod, ein restauriertes Bootshaus aus dem 19. Jahrhundert, das nachhaltige Meeressafaris und Austernproben anbietet.

Küstenkrimis

Das verträumte Städtchen Fjällbacka ist mittlerweile dank Camilla Läckbergs Kriminalromane ein gern besuchter Ort des Verbrechens.

Lysekil ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungsfahrten z. B. zur Insel Skaftö und den Örtchen Fiskebäckskil und Grundsund. Besuchen Sie diese bezaubernden Postkartendörfer mit roten Holzhäusern am Meeresstrand. Auf den Inseln gibt es zudem mehrere Naturschutzgebiete mit Wander- und Fahrradwegen.

 

Hiking at Bohusleden

Ein Land wie gemacht zum Wandern.

Wir möchten Ihnen gern drei besonders reizvolle Pfade vorstellen – und gleich dazu ein paar Tipps und Links zur einfachen Planung Ihrer Reise von zu Hause aus und vor Ort.

Nassa, Storskäret, Stockholm archipelago

Schwedens Schärengärten

Der Stockholmer Schärengarten. Der Schärengarten der Westküste. Schon davon gehört? Schwedens Schärengärten sind Oasen der Ruhe und des Friedens, in deren Sie eine ganz andere Seit der schwedischen Natur erleben können.

Online buchen bei VisitSwedens Partnern

Book activity
Activity

Top 5 Tipps in den Schären
Im neuen Hostel Kajkanten, das Ende Mai 2014 auf der Insel Vrångö im südlichen (autofreien!) Schärengarten eröffnet, stehen elf ehemalige Bootshäuser für die Übernachtung direkt am Wasser zur Verfügung.

Eine wahre Perle des Schären-gartens ist das erstklassige Restaurant Styrsö Skäret auf der Insel Styrsö. Hervorragendes Essen, romantische Schären-atmosphäre und gemütliche Zimmer voller Geschichte.

Die vielleicht trendigste Bar der Schären ist Isbolaget auf der Insel Donsö – ein ehemaliges Eishaus. Unter der Woche Café und Mittagsrestaurant, freitags After Work und am Wochenende lebendiges Barleben.

Robbensafari ab Fiskebäck. Hier leben, jagen und spielen zahlreiche Robbenkolonien, die Sie vom Boot aus intensiv beobachten können, ohne sie zu stören.

Schären aktiv erkunden?  Fahrrad mieten! Mietfahrräder gibt es z.B. auf den Inseln Brännö, Björkö und Hönö. Inselhopping per Draht-esel: viele Inseln sind durch Brücken oder kostenlose Fähren verbunden.

Werbung:

A part of the official gateway to Sweden