Mittwoch, 16. Mai 2012

Immer mehr Touristen wählen die Übernachtung auf schwedischen Campingplätzen

Jeder dritte Schweden-Urlauber aus dem Ausland übernachtet auf dem Campingplatz. Das zeigen die Zahlen aus dem Jahr 2011, die der schwedische Campingverband SCR nun vorgelegt hat. Demnach konnten die dem SCR angeschlossenen Campinganlagen insgesamt 3.496.000 Gastnächte aus dem Ausland verzeichnen, angeführt von norwegischen Touristen mit 1.850.000 Gastnächten und Urlaubern aus Deutschland mit 761.000 Gastnächten. Mit deutlichem Abstand folgen Campingurlauber aus den Niederlanden (260.000 Gastnächte) und Dänemark (230.000 Gastnächte). Auch der Trend ist eindeutig: Immer mehr internationale Urlauber wählen die Übernachtung auf schwedischen Campingplätzen. Alleine in den vergangenen fünf Jahren ist der Anteil der internationalen Gastnächte um 16,5 Prozent gewachsen, während die Anzahl sämtlicher Camping-Übernachtungen um 7,6 Prozent gestiegen ist. Wie wichtig das Campen in Schweden ist, zeigt auch der europäische Vergleich: Während die Campingplätze in Europa im Durchschnitt einen Marktanteil von 15,4 Prozent der Gastnächte ausmachen, sind es in Schweden 27,1 Prozent. Die Gründe für die positive Entwicklung der schwedischen Campingplätze sind vielfältig. Zum einen befinden sich die mehr als 500 Campinganlagen, die dem SCR angeschlossen sind, meist in schöner Lage inmitten faszinierender Natur und zum anderen investieren die einzelnen Campingplätze regelmäßig in den Ausbau und die Verbesserung ihres Angebots. Neben Stellplätzen für Caravan, Reisemobile und Zelte bieten viele Campingplatze auch die Anmietung von Campinghütten an. Weitere Informationen: www.camping.se

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden