Mittwoch, 25. Juli 2012

Arvidsjaur bekommt im Winter ein Iglu-Dorf

Etwa 3.000 Arbeitsstunden mit Muskelkraft, Schneefräsen, Ballons und viel Leidenschaft sollen in der kommenden Wintersaison erstmals das Iglu-Dorf Lappland in der Nähe der nordschwedischen Stadt Arvidsjaur entstehen lassen. Geplant sind mehrere große und kleine Iglus aus Schnee, die nicht nur eine separate Bar, sondern auch ein Hotel mit unterschiedlichen Schlafkategorien beherbergen sollen. So sind die Standard-Iglus als Mehrbett-Iglus für Familien, Firmen, Gruppen und Vereine konzipiert, während die kunstvoll gestalteten Romantik-Iglus für die besondere Zeit zu zweit gedacht sind. Der Grundriss und die Größe des Iglu-Dorfes Lappland werden nach Angaben der Betreiber beim Bau flexibel den Anforderungen angepasst. Zudem sollen weitere Übernachtungsmöglichkeiten im Hotel und in Hütten angeboten werden. Die Öffnungszeiten des Iglu-Dorfes sind derzeit vom 21. Dezember 2012 bis 15. April 2013 geplant. Die Stadt Arvidsjaur wird sowohl von Stockholm aus angeflogen, als auch mit FlyCar ab Deutschland. http://www.swedishlapland.com/en/Home/

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden