Mittwoch, 25. Juli 2012

Schweden hängt skandinavische Konkurrenzziele ab

Mehr ganzheitliche Reiseerlebnisse, eine verstärkt ausgebaute Infrastruktur mit Flügen, Hotels, Restaurants und Aktivitäten vor Ort sowie gezielte Marketingaktivitäten. Darin sieht Thomas Brühl, CEO von VisitSweden, die Basis für die seit einigen Jahren steigenden Umsatzzahlen der schwedischen Tourismusbranche, die vor allem einen Anstieg bei der Zahl der ausländischen Besucher und deren Konsum in Schweden verzeichnen kann. Das belegen auch die aktuellen Zahlen aus dem Jahr 2011: Rund 30 Milliarden Euro hat die schwedische Tourismusbranche in diesem Zeitraum umgesetzt. Das entspricht einem Anstieg von 6,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im aktuellen Ranking der internationalen Tourismusorganisation UNWTO hat sich Schweden damit auf Platz 21 geschoben, während die skandinavischen „Konkurrenzländer“ Dänemark und Norwegen an 41. bzw. 46. Stelle rangieren. Finnland liegt sogar noch weiter dahinter. Wie die Behörde für Wirtschaftswachstum, Tillväxtverket, mitteilt, hat sich der Umsatz der schwedischen Tourismusbranche innerhalb der letzten 12 Jahre fast verdoppelt. Damit steht der Tourismus derzeit für etwa 6 Prozent des gesamten Exports und ist somit wichtiger als der Export von Personenwagen oder klassischen schwedischen Gütern wie Eisen und Stahl. Auch die Beschäftigung im Tourismus hat angezogen. Seit dem Jahr 2000 wurden mehr als 31.000 Personen neu in der Branche beschäftigt. Insgesamt steht der Tourismus in Schweden für etwa 162.000 Stellen. Ein Zeichen für die Attraktivität Schwedens als Reiseziel ist auch die Tatsache, dass die Fluggesellschaft SAS in der kommenden Wintersaison vier Nonstop-Flüge von Tokio nach Kiruna anbieten wird, die eigentlich über die dänische Hauptstadt Kopenhagen hätten gehen sollen. Nach Angaben der Airline sind bereits mehr als 90 Prozent der Plätze ausgebucht, so dass sich die Anzahl der japanischen Gastnächte in Kiruna aller Voraussicht nach verdoppeln wird. www.visitsweden.com

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden