Mittwoch, 25. Juli 2012

Neues System für Qualität und Nachhaltigkeit im Test

Genau 100 schwedische Unternehmen der Tourismuswirtschaft nehmen in diesem Sommer an einem Pilotprojekt teil, bei dem ein neu entwickeltes System zur Sicherung von Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandards in der Tourismusbranche getestet werden soll. Das System wurde im Auftrag des Tillväxtverket, dem Schwedischen Amt für wirtschaftliches und regionales Wachstum, unter Federführung des Westschwedischen Tourismusverbandes über mehrere Jahre entwickelt. An diesem Prozess beteiligt waren außerdem die internationalen Unternehmen Visit Scotland, Green Tourism Business Scheme (GTBS) und das neuseeländische Unternehmen Qualmark sowie die drei Pilotregionen Småland, Jämtland/Härjedalen und Västmanland/Sörmland. Das neue schwedische System soll erstmals die Qualität von sowohl Einrichtungen als auch Service aus der Gästeperspektive sichern und gleichzeitig zu einem optimierten Betrieb in Sachen Nachhaltigkeit führen. Hierzu werden die teilnehmenden Touristikunternehmen drei verschiedene Stadien durchlaufen: die Kategorisierung, die Auswertung und die Beratung. Die Auswertung erfolgt einmal jährlich nach festgelegten Kriterien und wird dann auf einer 5-Punkte-Skala von „akzeptabel“ bis „Weltklasse“ festgehalten. Komplettiert wird die Auswertung durch die Beratung zur Verbesserung des Angebots. Das Ziel ist es, den Gästen erstklassige und nachhaltige Urlaubserlebnisse zu bieten, die deren Erwartungen weit übertreffen.

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden