Mittwoch, 29. September 2010

Lichtdesign in Alingsås: Experimentelle Lichtinstallationen im Herbstdunkel

Bereits im elften Jahr in Folge wird die westschwedische Stadt Alingsås vom 24. September bis 31. Oktober 2010 der Anziehungspunkt für europäische und internationale Lichtdesigner sein. Im Rahmen des Projekts „Lights in Alingsås“ werden dann verschiedene Gebäude der Stadt mittels innovativer Lichtinstallationen zu wahren Kunstwerken verwandelt. Insgesamt locken sechs Hauptinstallationen, die sich in diesem Jahr überwiegend im westlichen Teil des Zentrums im Stadtteil Sörhaga befinden. Zusätzlich wird das neue Konzept „6 plus x“ präsentiert, welches weitere Überraschungs-Installationen neben den sechs Hauptattraktionen beinhaltet. Den besten Überblick erhalten die Besucher, indem sie an einer der geführten Touren entlang der Lichtinstallationen teilnehmen, welche vom 25. September bis 10. Oktober täglich um 19:15 Uhr und 19:45 Uhr am Alströmerska Magasinet starten. Vom 11. bis 31. Oktober finden sie jeweils um 18:45 Uhr, 19:15 Uhr und 19:45 Uhr statt. Die geführte Tour dauert etwa 1,5 Stunden und kostet SEK 70 (ca. 7,60 Euro), Kinder zwischen 7 und 17 Jahren zahlen SEK 30 (ca. 3,25 Euro). Kinder unter 7 Jahren können kostenlos an der Tour teilnehmen. Mittlerweile kommen jährlich etwa
80.000 Besucher nach Alingsås, um Nordeuropas größtes Event für experimentelle Lichtinstallationen zu bewundern. Alingsås befindet sich in der Region Västergötland und ist sowohl von Göteborg als auch vom Flughafen Göteborg-Landvetter aus in etwa 40 Minuten erreichbar. lightsinalingsas.se

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden