Freitag, 20. November 2009

Nummer 1 für Busreisen: Stockholm zur reisebusfreundlichsten Stadt Europas gekürt

Die schwedische Hauptstadt Stockholm hat die IRU City Trophy 2009 gewonnen und wurde somit zur reisebusfreundlichsten Stadt in Europa gekürt. Die IRU City Trophy wird alle zwei Jahre  von der Internationalen Straßenverkehrsunion (IRU) verliehen und zeichnet Stadtbehörden aus, die eine beispielhafte proaktive Politik betreiben, welche den Reisebustourismus nachhaltig beeinflusst und fördert. Die Trophäe wird durch eine internationale Jury vergeben, die sich aus Führungskräften der Touristikbranche, internationalen Organisationen, Stadträten und Reisebusunternehmern zusammensetzt. Stockholm wurde insbesondere auf Grund seiner exemplarisch busfreundlichen Politik ausgewählt, welche in einem extrem komplexen Natur-Architektur-Verkehrsmilieu betrieben wird. Als besonders positiv bewertete die Jury sowohl den umfassenden Umweltschutz der Stadt als auch die Bemühungen, eine gute Infrastruktur für besuchende Reisebusse zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus wurde auch das schwedische Busunternehmen Flygbussarna Airport Coaches, das für die Personenbeförderung  zwischen schwedischen Flughäfen und verschiedenen schwedischen Städten zuständig ist, von der IRU ausgezeichnet. Das Unternehmen hat den IRU Special Company Award 2009 erhalten, da es mittels einer zielgerichteten Kampagne viele Fluggäste überzeugen konnte, bei der Fahrt zum Flughafen die umweltfreundlichen Busse dem eigenen Auto vorzuziehen. iru.org

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden