Dienstag, 2. März 2010

Wettbewerb der skurrilen Art: Am 1. Mai wird der schnellste Austernöffner gesucht

Im fünften Jahr in Folge dreht sich in der westschwedischen Stadt Grebbestad am 1. Mai 2010 alles um das Thema Austern. Denn dann finden hier die Nordischen Meisterschaften im Austernöffnen statt. Gefragt ist dabei nicht nur Schnelligkeit, sondern auch Genauigkeit, um die köstliche Delikatesse nicht zu verletzen. In diesem Jahr findet die Veranstaltung im Hotel Tanumstrand statt – ein Event für die ganze Familie, denn jeder kann sich bei Bootstouren sowie dem Pflücken, Öffnen und Verkosten der Austern mit einbringen. Westschwedische Austern gehören zu den besten der Welt, denn sie wachsen in den kalten Gewässern langsamer als anderswo – und das tut ihnen gut. Etwa 90 Prozent der schwedischen Austern wachsen an der Küste nördlich von Göteborg, von denen viele in der Nähe von Grebbestad handverlesen werden. Lohnend ist auch ein Besuch an der Austernbar (ostronbaren) auf der abgelegenen Insel Käringö bei Orust. Hier können die Besucher Austern und Champagner schlürfen, während sie in einem Holzbottich mit heißem Wasser sitzen und die Augen übers Meer schweifen lassen. Ein weiteres Erlebnis ist die Teilnahme an einer Austernsafari, bei der es hinaus aufs Meer zu den wilden Austernbänken geht. Der Blick durch das Unterwasserfernglas gibt vollen Einblick in das Geschehen und wer einen Tauchschein besitzt, kann die Taucher aus Grebbestad begleiten, um beim Pflücken der Delikatesse zu helfen. Noch auf dem Boot gibt es dann eine ganz frische Kostprobe der Delikatesse. Ein informativer Besuch der Austernakademie in Grebbestad rundet die Tour an Schwedens Westküste ab. vastsverige.com

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden