Dienstag, 18. Mai 2010

Dunkle Tage, helle Nächte: Das Programm zur Bergman-Woche auf Gotland steht fest

Vom 29. Juni bis 4. Juli 2010 wird die schwedische Ostseeinsel Gotland wieder das Reiseziel schlechthin für Ingmar Bergman-Fans sein. Denn während der so genannten Bergman-Woche dreht sich hier sechs Tage lang alles um das Werk des schwedischen Regisseurs, der sieben seiner Filme auf Gotland gedreht hat. Unter dem Motto „Dunkle Tage und helle Nächte“ beschäftigt sich die diesjährige Bergman-Woche vor allem mit den Kontrasten in Bergmans Arbeit: Helle Sommernächte und unterhaltsame Komödien stehen konträr zu den Dämonen und dem Bösen in beispielsweise „Die Stunde des Wolfs“ oder „Passion“. Rund um dieses Thema stehen Filme, Rauktheater, Vorträge, Seminare und Diskussionsrunden sowie nicht zuletzt Ausflüge zu verschiedenen Schauplätzen der Bergman-Filme auf Fårö auf dem Programm. Namhafte Gäste der Film- und Theaterbranche werden beispielsweise Jon Fosse, Liv Ullmann, Ariane Mnouchkine, Gösta Ekman, Anna Asp und Johan Kling sein sowie Lena Endre, Yvonne Lombard, Pia Johansson, Leif Zern, Paisley Livingston und Leif Furhammar. Das vollständige Programm der Bergman-Woche kann unter  bergmancenter.se eingesehen werden. Hier steht auch eine Online-Buchungsfunktion für die einzelnen Veranstaltungen zur Verfügung.

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden