Dienstag, 18. Mai 2010

Camping auf der Überholspur: Schwedische Campingplätze bereiten sich auf neue Rekord-Saison vor

Im Jahr 2009 konnte der Schwedische Camping- und Ferienhausverband SCR (Sveriges Camping- och Stugföretagares Riksorganisation) mit 15,2 Mio. Übernachtungen einen neuen Rekord verzeichnen – und das trotz eines über weite Strecken eher verregneten Sommers. Und auch für das Jahr 2010 werden neue Rekordzahlen erwartet. Das bestätigt Lars Isacson, Geschäftsführer des SCR: „Schon Mitte Mai können wir sehen, dass die Buchungslage in vielen unserer Mitgliedsanlagen im ganzen Land bereits höher ist als im Rekordjahr 2009. Es gibt also ein enorm großes Interesse, die schwedischen Campingplätze zu entdecken und zu erleben – sowohl von schwedischen als auch europäischen Urlaubern.“ Ein Grund hierfür sind nicht zuletzt die großen Investitionen vieler Campingplatzbetreiber – angefangen bei den Übernachtungsmöglichkeiten und Serviceeinrichtungen bis hin zu Angeboten im Bereich Erlebnisse und Aktivitäten. So setzen immer mehr Betreiber auf den Bau neuer Ferienhäuser und -hütten, so dass die dem SCR angeschlossenen Campingplätze mittlerweile rund 10.000 dieser Unterkünfte im Angebot haben. Nach wie stellen Gäste mit Wohnwagen aber den größten Teil der Campingurlauber aus. Dabei kommen die meisten Campingurlauber aus Schweden (76 Prozent/2009), gefolgt von den Norwegern mit 13 Prozent und den Deutschen mit immerhin 5 Prozent aller Campingübernachtungen. Isacson betont: „Das heutige Camping ist mit dem der 1970er Jahre einfach nicht mehr zu vergleichen. Denn viele der heutigen Campingplätze kommen eher modernen Ressorts mit viel Komfort gleich. Wer die einfachere Variante bevorzugt, kann diese aber auch auf unseren Wildmarkscampingplätzen ausleben – garantiert frei von Wasserrutschbahnen und Restaurants.“ camping.se 

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden