Dienstag, 22. Juni 2010

Mobile Touristeninformation in Stockholm: Stockholm setzt auf Touristeninformation per Fahrrad

In diesem Sommer wird es für Besucher der schwedischen Hauptstadt noch einfacher sein, sich in der Metropole zu orientieren. Denn zwischen dem 1. Juni und dem 31. August 2010 setzt das Tourismusbüro Stockholm Visitors Board auf mobile Touristeninformation auf der Straße. Zu diesem Zweck bringt die Organisation in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Clear Channel, das für Stockholm City Bikes verantwortlich ist, vier speziell ausgestattete Fahrräder – und natürlich das entsprechende Personal – auf die Straße. Die mit einer großen blauen Fahne und dem Schriftzug der Touristeninformation versehenen Fahrradanhänger sind im Straßenbild gut erkennbar und bieten viel Platz für Informationsmaterial wie Broschüren und Straßenkarten. Auf diese Weise können sich Besucher bei etwaigen Fragen schnell und unkompliziert an die Mitarbeiter des Tourismusbüros wenden, ohne extra die Niederlassung des Stockholm Visitors Board aufsuchen zu müssen. Die mobile Touristeninformation bewegt sich unter anderem in den Bereichen der Djurgårdsbron (Djurgårdsbrücke), in der Altstadt Gamla Stan, am Königlichen Stadtschloss und in der Fußgängerzone der Einkaufsstraße Drottninggatan. Weitere Informationen und Services können die Besucher natürlich nach wie vor im Sverigehuset (Schwedenhaus) bei der „stationären“ Touristeninformation in der Hamngatan 27 in Anspruch nehmen. stockholmtown.com

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden