Dienstag, 9. Februar 2010

Rekordjahr für Schweden: Schweden verzeichnet 2009 Tourismuszuwachs

Im Jahr 2009 hat das Reiseland Schweden alle früheren Rekorde in Sachen ausländische Übernachtungen geschlagen – und das trotz eines verringerten Reiseaufkommens in Europa. Das gab das schwedische Tillväxtverket – das Schwedische Amt für wirtschaftliches und regionales Wachstum – Anfang Februar 2010 bekannt. Insgesamt seien die Übernachtungszahlen in kommerziellen Unterkünften in Schweden 2009 um 2,1 Prozent auf 51,8 Millionen gestiegen. Die Anzahl der Übernachtungen ausländischer Besucher verzeichnete sogar einen Zuwachs um 3,4 Prozent auf 12,9 Millionen. Verantwortlich hierfür sind vor allem Privatreisende, während die Sparte der Geschäftsreisen in Schweden aufgrund der wirtschaftlichen Finanzlage ein Minus in Kauf nehmen musste. Von der schwachen Konjunktur profitiert haben 2009 überwiegend die preisgünstigen Übernachtungsformen. So verzeichneten die schwedischen Campinganlagen mit 15,2 Millionen Gastnächten ein Plus von 6,1 Prozent und auch Ferienhäuser und –wohnungen legten um 4,4 Prozent auf insgesamt 4,3 Millionen Übernachtungen zu. Die Anzahl der Gastnächte in schwedischen Hotels stieg lediglich um 0,6 Prozent auf 26 Millionen. tillvaxtverket.se.

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden