Donnerstag, 2. Dezember 2010

Umweltfreundliches Taxikonzept am Flughafen Stockholm-Arlanda prämiert

Umweltschutz und ökologisch verträgliche Verkehrsmittel spielen in Stockholm eine wichtige Rolle. Nicht umsonst war die schwedische Hauptstadt im Jahr 2010 die erste Grüne Hauptstadt Europas. Zudem ist der Stockholm-Arlanda Airport weltweit der erste Flughafen, der in Airports Council International Europes Programm zur Einstufung des Umwelteinflusses von Flughäfen die höchste Einstufung erhalten hat. Das bedeutet, dass der Flughafen aktiv an zahlreichen Lösungen arbeitet, um schädliche Umwelteinflüsse zu reduzieren und zu minimieren – angefangen bei den Heiz- und Klimasystemen der Terminals über so genannte „umweltverträgliche Anflüge“ zur Senkung der Flugzeugemissionen bis hin zu umweltfreundlich betriebenen Taxifahrzeugen und Bussen. So gibt es vor den Arlanda-Terminals mittlerweile auch besondere Haltestellen für so genannte „Öko-Taxis“, so dass sich die Fahrgäste leicht für ein umweltfreundliches Fahrzeug entscheiden können. Das „Öko-Taxi“-Konzept des Flughafens beinhaltet sogar, dass ab dem 1. Juli 2011 nur noch diese Fahrzeuge berechtigt sind, Fahrgäste am Flughafen aufzunehmen. Seit dem Start des Projekts im Dezember 2005 wurde die Anzahl der eingesetzten Öko-Taxis am Flughafen bereits von 5 auf heute 84 Prozent gesteigert. Dies wurde durch ein neues Vorfahrsystem erreicht, bei dem Fahrzeuge mit geringem CO²-Ausstoß in den Taxischlangen bevorzugt behandelt werden. Ebenso erhalten die Fahrzeuge einen vorderen Platz, die bereits Passagiere zum Flughafen befördert und auf diese Weise keine Leerfahrt verursacht haben. Dieses umweltfreundliche Taxikonzept, das gemeinsam von den Unternehmen Europark und Swedavia betrieben wird, wurde Ende November 2010 mit dem Ecologistic Award ausgezeichnet. Dieser Preis wurde von DHL Global Forwarding initiiert und durch Arlanda Logistic Network ausgeteilt. arlanda.se

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden