Mittwoch, 12. August 2009

Stockholm auf eigene Faust: Individuelles Stockholm-Sightseeing per Mobiltelefon

Als weltweit erste Touristenstadt bietet die schwedische Hauptstadt ihren Besuchern nun einen besonderen Service: Denn seit kurzem können sich Touristen per SD-Karte einen Audioguide in deutscher Sprache direkt auf das eigene Mobiltelefon holen. Einfach die Karte in das Gerät einstecken und schon kann es losgehen. Insgesamt stehen Audioguides für 56 Stationen und Sehenswürdigkeiten in Stockholm zur Verfügung – angefangen bei der Altstadt Gamla Stan und der Insel Skeppsholmen über die Innenstadt und den Stadtteil Södermalm bis hin zu der Museumsinsel Djurgården und dem Schloss Drottningholm. Besucher des Freilichtmuseums Skansen finden sogar sechs unterschiedliche Beiträge zu den Besonderheiten des Museums auf ihrem Mobiltelefon. Jeder einzelne Beitrag des Audioguides ist etwa drei Minuten lang und wird von Muttersprachlern der jeweiligen Sprache vorgetragen. Neben einer deutschen Version gibt es den Audioguide ebenfalls in schwedischer, englischer, französischer, spanischer und russischer Sprache. Zudem wird ein Stadtplan in Papierform mit ausgehändigt, auf dem sämtliche Stationen des Audioguides markiert sind. Der Audioguide der Marke „Talk of the town“ ist ein Produkt der schwedischen Firma „Sights by ear AB“ und kann zum Preis von SEK 125 (ca. 12,20 Euro) pro Tag an verschiedenen Stellen der Stadt gemietet werden, beispielsweise in ausgesuchten Hotels, Jugendherbergen und Fahrradverleihen. Dabei entstehen keinerlei Zusatzkosten für die Nutzung des eigenen Mobiltelefons, da die Audiodateien über den Musikplayer des Endgeräts abgespielt werden. Eine Übersicht der 56 Stationen des Audioguides sowie Ausleihstellen gibt es unter talkofthetown.se.

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden