Dienstag, 13. April 2010

Auszeichnung 2010: Nordisches Aquarellmuseum zum Museum des Jahres gewählt

Das Nordische Aquarellmuseum (Nordiska Akvarellmuseet) auf der Insel Tjörn wurde im März zum schwedischen Museum des Jahres 2010 ernannt. Die Auszeichnung wurde gemeinsam von der Organisation ICOM (International Council of Museums) Schweden und dem Reichsverband Schwedischer Museen (Riksförbundet Sveriges Museer) vergeben. Als Begründung nannten die Juroren die erfolgreiche Arbeit des Museums mit hoher Qualität und Vielfalt im Bereich der Aquarellkunst sowie die daraus resultierende gleich bleibend hohe Anziehungskraft auf die Besucher. Zudem wurden die erstklassigen Ausstellungen sowie die vorbildliche Mischung aus musealer Tätigkeit, Forschung und Ausbildung hervorgehoben. Das Nordische Aquarellmuseum befindet sich inmitten des westschwedischen Schärengartens – etwa 70 Kilometer nördlich von Göteborg. Hier können die Besucher nicht nur die Kunstwerke, sondern auch die Architektur des Museums bewundern: Direkt am – und teilweise sogar auf – dem Meer gebaut, integriert es sich harmonisch in die atemberaubende Schärenlandschaft und bietet dem Besucher auf diese Weise nicht nur Kunst-, sondern auch Naturerlebnisse. akvarellmuseet.se

PR Manager Deutschland:

Sabine Klautzsch

sabine.klautzsch@visitsweden.com

Tel.: 040 - 3255 1320

Michaelisstraße 22

20459 Hamburg

A part of the official gateway to Sweden