Stockholm putzte sich für die Hochzeit der Prinzessin heraus

Am 8. Juni 2013 heiratete Prinzessin Madeleine von Schweden ihren Verlobten Christopher O'Neill. Zu diesem majestätischen Event rollte Stockholm seinen roten Teppich über der Stadt aus und die Schweden gerieten in entzückte Aufregung. Ein Ereignis, das auf jeden Fall einen Besuch in der schönen Hauptstadt wert war.

  • H.R.H. Princess Madeleine, Mr Christopher O’Neill

H.R.H. Princess Madeleine, Mr Christopher O’Neill

Wenn eine Königliche Hochzeit vor der Tür steht, befindet sich das Land im Ausnahmezustand. Das sieht man nicht nur Wochen vorher an den Titelblättern sämtlicher Magazine und Zeitungen, sondern auch daran, dass sich die gesamte gastgebende Stadt regelrecht herausputzt. Auch die Souvenirverkäufer witterten dieses Mal ihre Chance und stimmen sich mit der Produktion allerlei (Un-)Nützlichem auf das royale Ereignis ein: Postkarten, Magnete, Tassen und Fingerhüte mit den Gesichtern des Königspaares schmücken die Auslagen – so, wie es zuletzt vor der Hochzeit von Kronprinzessin Victoria und Herrn Daniel im Juni 2010 der Fall war. Obschon die Hochzeit damals mehr einem Staatsakt glich und sich Madeleine eher eine kleinere, privatere Hochzeit wünschten, gab es doch einige Parallelen, an denen sich vor allem die Zaungäste dieses Ereignisses erfreuten.

Bestman hier,  Blumenmädchen dort

Nachdem das Hochzeitswochenende für das Königspaar und seine geladenen Gäste bereits am Freitag, dem 7. Juni, mit einem privaten Dinner im Grand Hotel Stockholm begann, hatten Anwohner und Besucher noch bis Samstagnachmittag Zeit, um sich auf das Spektakel einzustimmen. Um 16 Uhr fand die Trauung in der königlichen Kapelle im Königlichen Schloss in der Altstadt statt. Anders als der Bräutigam, der – ganz Amerikaner - einen Trauzeugen, den so genannten „Bestman“, an seiner Seite hatte, hatte Madeleine der Tradition zuliebe statt einer Trauzeugin mehrere Blumenmädchen . Und noch etwas tat Madeleine ihrer Schwester Victoria gleich: Nachdem die traditionellen 21 Salutschüsse gefallen waren, fuhr das königliche Paar in einer offenen Kutsche durch die Stadt.

Ja, wo fahren sie denn

Die Route der Fahrzeugkolonne inklusive königlicher Kutsche:
Hofplats Yttre borggården (Royal Palace) – Slottsbacken – Skeppsbron – Strömbron – Strömgatan – Norrbro – Slottskajen – Myntgatan - Wrangelska backen – Evert Taube Terrasse (Insel Riddarholmen)

Auf der ca. 1,6 km langen Strecke hatten Schaulustige gute Chancen, das frisch getraute Prinzenpaar von Nahem zu sehen, während das ZDF die TV-Übertragung abbrach.

Mit dem Schiff zum Schloss

Von der letzten Station der Prozession, der Insel Riddarholmen, ging es für die Frischvermählten per Schiff ins westlich von Stockholm gelegene Drottningholm. Hier, im königlichen (Wohn-)Schloss, fand das Abendessen der Hochzeitsgesellschaft statt. Wer sich jetzt fragt, was wohl bei einem königlichen Hochzeitsessen auf den Tellern landete, dem sei verraten, dass Stefano Catenacci, Chef des legendären Stockholmer Restaurants „Operakällaren“, für die Gaumenfreuden der Gäste verantwortlich ist. Als enger Freund der königlichen Familie bekochte er bereits die Gäste von Kronprinzessin Victoria und Daniel bei deren Hochzeit. Damals gab es ein Menü aus schwedischen Spezialitäten, das einem allein beim Lesen das Wasser im Mund zusammen laufen lässt: Krebs mit Sommertrüffeln, Gurkengelé und Nordseekaviar,  Saibling mit Kräutern und Wachteleiern mit grünem Spargel und Roter Bete von der Insel Gotland, Kalbsfilet vom königlichen Gut „Stenhammar“ und als Nachtisch schwedische Sommer-Erdbeeren mit Vanilleeis und Rhabarber.

Liebe geht durch den Magen

Auch wenn Sie an diesem Abend Ihr Menü woanders zu sich nehmen mussten – ein Besuch Stockholms an diesem zweiten Juni-Wochenende lohnte sich allemal: Die Stadt zeigte sich anlässlich des royalen Freudentages von ihrer lebhaftesten, glücklichsten Seite. Beste Voraussetzungen, um sich in Stockholm und seine Bewohner zu verlieben.

Stockholm´s Royal Palace

Die Königsschlösser Schwedens

Drei fantastische Königsschlösser in Stockholm und auf der Ostseeinsel Öland.

Gamla Stan (Old Town), Stockholm

Die Altstadt

Stockholms charmantes historisches Zentrum

Hochzeit live im ZDF
Märchenhochzeit für Madeleine: Happy End für Schwedens Prinzessin
Samstag 8. Juni 2013, 15:05 - 18:00 Uhr
Mehr zur Sendung

Und zur Einstimmung ab 13.30 Uhr:
Inga Lindström: Prinzessin des Herzens. Melodram, Deutschland 2010.

Werbung:

A part of the official gateway to Sweden