Westschweden auf den Skandinavischen Wochen von Globetrotter

Im April und Mai 2013 steigen bei Globetrotter Ausrüstung die Skandinavischen Wochen. In allen sechs Filialen – in Berlin, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Köln und München - gibt es Sonderaktionen, bei denen sich die Region Westschweden besonders für Outdoor-Freunde präsentiert. Schwedische Hersteller von Outdoor-Ausrüstung wie Fjällräven und Haglöfs stellen sich ebenso vor. Auch die Globeboot bietet einen nordischen Touch.

  • Kayaking in West Sweden
  • Kayaking outside Fjällbacka, West Sweden
  • Kosterhavets National park in Bohuslän
  • Weather island, West Sweden
  • Dyngön, outside Fjällbacka, West Sweden
  • Canoeing in Dalsland, West Sweden
  • Camping in Dalsland
  • Dalsland Canoe Marathon

Kayaking in West Sweden

Westschweden bietet Naturliebhabern und Outdoor-Sportlern vieles, doch der wahre Genießer steigt ins Kanu. Mal geht’s in einsame Schären, mal über Tausende Seen – und mal zum Stadtbummel.

Die Westküste Bohuslän

Zwischen Göteborg und der norwegischen Grenze warten 8000 Inseln auf Entdecker: die Schären der Provinz Bohuslän. Granitfelsen, kleine Fischerdörfer und bewaldete Inseln bilden eines der schönsten und einsteigerfreundlichsten Küstenreviere Europas. Gezeiten oder gefährliche Strömungen gibt es kaum, dafür hat das Wasser dank Golfstrom im Sommer und frühen Herbst Badetemperatur. Es gibt geschützte Gewässer für Neulinge, aber auch ausgesetzte Seekajaktouren für Experten.

Beliebte Paddelziele sind die Koster-Inseln – eingebettet in Schwedens ersten Meeres-Nationalpark, Kosterhavet – und der Fjällbacka Archipel, berühmt geworden durch die Bestsellerkrimis von Camilla Läckberg.  Auf den Geschmack gekommen? Das Seekajakfestival »West Coast Water« vom 24. bis 26. Mai in Tanumstrand ist perfekt, um den Seekajaksport und die Schärenlandschaft kennenzulernen.

Dalslands endlose Seen

Die Nachbarprovinz von Bohuslän ist Dalsland – ein weiteres Kanurevier der Extraklasse. Hier laden glitzernde Seelabyrinthe, umringt von dichten Wäldern, zu Paddeltouren. Unglaubliche 5000 Quadratkilometer Wasserfläche bietet Dalsland – bei eben mal 53 000 Einwohnern. Das dünn besiedelte Gebiet ist daher eine ideale »Wildnis light« für Familien, Paddelneulinge und Genießer. An den Stränden bauen Biber ihre Burgen, durch die Wälder streifen Elche, vereinzelt gibt es Wölfe und Luchse. Entlang der Seen und auf den vielen Inseln sind über 100 offizielle Lagerplätze angelegt – mit einfachen Toiletten, Brennholz, Feuerstätten und Schutzhütten.

Wer ohne eigenes Kanu nach Dalsland kommt, findet vor Ort zahlreiche Kanuverleiher, die Paddel- und Campingausrüstung für den kurzen Trip oder den ganzen Urlaub anbieten. Mit etwas Geduld und Angelglück zieht man aus den Seen mit Trinkwasserqualität Hechte und Barsche, in den Wäldern wuchern Blaubeeren und Pfifferlinge, an vielen Schleusen gibt es geräucherten Lachs zu kaufen.

Einmal im Jahr geht es extrem sportlich zu: beim Dalsland Kanumarathon, mit fast 1000 Teilnehmern der größte Paddelwettkampf Schwedens. Profis schaffen den 55-Kilometer-Rennkurs in knapp über vier Stunden, Freizeitpaddler brauchen meist  doppelt so lang.

Göteborg vom Boot aus

Wer nach all der Natur wieder etwas Trubel sucht, braucht das Kanu nicht verlassen. City-Paddeln in Göteborg ist ein besonderes Erlebnis – Sightseeing vom Kajak aus. Im Lilla Bommen, Skandinaviens größtem Hafen, startet man zwischen Windjammern und Frachtern und erkundet dann die verzweigten Kanäle der Innenstadt. Vorbei an Parks, Picknickplätzen und moderner Architektur. Wenn die Arme müde werden, wartet am Ufer ein kühler Drink in einer netten Kneipe oder ein Museumsbesuch. Und natürlich locken zahllose Läden und Boutiquen zum Shopping. Ein Kanu hat schließlich Stauraum wie ein Kleinwagen, das muss man ja ausnutzen!

The Dalsland Canal

Der Dalslandkanal

Eine geruhsame Kanalfahrt, kristallklares Wasser und idyllisches Camping in der schwedischen Natur.

Wether Islands in Bohuslän, at the West Coast

Der Schärengarten der Westküste

Meer, wilde Tiere, Kajak fahren, Angeln und jede Menge Segler.

Besuchen Sie die Skandinavischen Wochen von Globetrotter! Im April und Mai 2013 lohnt sich ein Besuch extra, um sich über Reiseerlebnisse in Schweden - und da besonders Westschweden - zu informieren.

Werbung:

A part of the official gateway to Sweden