Der neue Kurt Wallander kommt

Der für seine Shakespeare-Darstellungen berühmte Kenneth Branagh hat sich an eine Neuinterpretation der Kultfigur Kurt Wallander gewagt.

  • Kenneth Branagh as Kurt Wallander

Kenneth Branagh as Kurt Wallander

Pfingsten 2009 führte uns "Das Erste" wieder ins südschwedische Ystad und die Region Skåne. Drei Bestseller von Henning Mankell - "Die falsche Fährte", "Die Brandmauer"  und "Mittsommermord" - wurden 2008 neu verfilmt - diesmal mit Kenneth Branagh in der Rolle des melancholischen Kommissars. 

Die britische BBC drehte die Streifen an Originalschauplätzen in Südschweden. Wenn man mal die schrecklichen Verbrechen, die Wallander aufzuklären hat, außer Acht lässt, können Sie wunderschöne Landschaften mit gelben Rapsfeldern, verträumten Schärengärten und idyllischen Cafés sehen.

Als Meister der minimalen Gesten spielt der in Belfast geborene Wahlengländer Branagh den schwedischen Kommissar mit britischer Zurückhaltung. Dank einer präzise getimten Spannungsdramaturgie sind die neuen Wallander-Adaptionen ein Highlight für Krimifans.

In den Neuverfilmungen lotet der renommierte Shakespeare-Darsteller Kenneth Branagh die vielschichtige Figur des Kurt Wallander auf faszinierende Weise neu aus. Branagh, der zuletzt als Henning von Tresckow in „Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat" beeindruckte, macht die kleinen menschlichen Schwächen des gesundheitlich angeschlagenen Ermittlers subtil nachvollziehbar.

Stortorget in Ystad, Skåne

Wallanders Ystad

Egal, ob Sie ein Wallander-Fan sind oder nicht: Ystad wird Ihnen gefallen. Das Städtchen an der schwedischen Südküste und dessen Umgebung sind der Schauplatz der schwedischen und britischen Versionen von Henning Mankells Wallander-Romanen, -Spielfilmen und -Fernsehserien über den grantigen Kriminalkommissar.

Visit local artist at art shows, Österlen in Skåne

Die Österlen-Kunstrunde

Die Künstler und Galerien Österlens öffnen ihre Türen, um Sie willkommen zu heißen und um Ihnen hoffentlich einige ihrer Werke zu verkaufen.

Werbung:

A part of the official gateway to Sweden