Die Gewinner von Artists Caught by [Umeå] stehen fest!

Im Jahr 2013 bot sich Europa und dem Rest der Welt die Gelegenheit, Nordschweden von einer ganz anderen, sehr inspirierenden Seite kennenzulernen. Artists Caught by {Umeå] bündelte jede Menge Kreativität in Nordschweden – und kürt nun endlich drei Gewinner.

  • One of the winners in Artists Caught by [Umeå]

One of the winners in Artists Caught by [Umeå]

Während der Artists caught by [Umeå], einem der größten nicht-kommerziellen Film-, Foto- und Design-Wettbewerbe 2013, zeigten rund 500 Künstler sich und ihre Kunst in den verschiedensten Facetten. Immer im Mittelpunkt: Die Erforschung und Interpretation Umeås und Nordschwedens durch Design, Fotografie und Film. Nachdem der Wettbewerb im April 2013 begann und erst 64 Halbfinalisten und dann 24 Finalisten gewählt wurden, stehen seit nun die drei Gewinner fest:

"Dark Snowfall" ist ein Foto von Andrea Comalini, der am Comer See in Italien lebt und eigentlich Polizist ist. Doch der Gesetzeshüter ist auch ein Kenner der Kunstgeschichte und Hobby-Fotograf mit Leib und Seele. Mit dem Foto "Dark Snowfall" zeigt er eine fantastische Momentaufnahme, die die Schönheit der Natur anpreist und uns die Augen für den Zauber des Winters öffnet.

"Your Umeå pack" ist ein Projekt, das von einem dreiköpfigen Künstler- und Design-Kollektiv initiiert wurde. Es ist ein Paket, das aus einfachen DIN A4-Seiten besteht, die mit kreativen Stadtmotiven bedruckt sind. Das Design-Paket soll Besuchern der Stadt Umeå gleichermaßen nützliche und spannende Informationen zur Stadt geben und dazu animieren, eigene, individuelle Erfahrungen zu sammeln und festzuhalten. Die drei Mitglieder des Kollektivs sind Hanna Ferenc, Joanna Pruchnicka und Michalina Musielak.

Nummer drei in der Gewinner-Reihe: "Cloud Dancers" von Liset van Dommelen. Die Fotografie zeigt einen Moment am Fluss Torne, in dem Magie und Realität miteinander verschmelzen, als zwei Menschen zögerlich ihre Zehenspitzen in das klare Wasser stecken. Das klare Wasser spiegelt den Himmel und die Wolken wider, so dass der Eindruck entsteht, die Personen tanzten in den Wolken. Die Holländerin Liset van Dommelen beschreibt sich selbst als Konzeptkünstlerin und sagt, dass alle ihrer Fotografien auch einen Einblick in ihr eigenes Leben geben.

In dem Wettbewerb wurden die über 500 eingereichten Beiträge von einer renommierten Jury aus acht europäischen Ländern bewertet. Unter ihnen Horst Demian, Programmdirektor am Umeå Institute of Design. Er sagt: „‘Artists Caught by [Umeå} hat ein sehr konkurrenzfähiges Niveau erreicht – vor allem in den Foto-und Designkategorien. In der Jury sitzen zu dürfen war eine inspirierende Erfahrung für mich und es macht mich stolz zu sehen, dass die Finalisten die Seele unseres Landes und unserer Religion so gut repräsentieren.

Der Gewinn in Höhe von 3.000 Euro wird im Rahmen eines VIP-Dinners am 1. Februar 2014 überreicht. Als Rahmenveranstaltung gilt die offizielle Eröffnung der Feierlichkeiten zu Umeås Wahl zur Kulturhauptstadt 2014.

Umeå, die Europäische Kulturhauptstadt 2014, liegt 600 km nördlich von Stockholm und 400 km südlich des Polarkreises und wird das Tor nach Lappland genannt. Die Kultur der Samen, Europas einziges Urvolk, und deren acht Jahreszeiten sind wichtige Elemente der Traditionen und des kulturellen Lebens der Region. In Umeå sieht man ein progressives und dynamisches kulturelles Leben als Notwendigkeit für ein kontinuierliches positives Wachstum.

Der Wettbewerb wird durch Werte wie progressive Kultur, Co-Kreativität und Leidenschaft geprägt und daher nennen wir ihn Artists Caught by [Umeå]. Umeå lädt die ganze Welt ein, ihre Reflektionen über und Interpretationen von Umeå und Nordschweden einzureichen.

Die acht deutschen Halbfinalisten wurden in Hamburg vom  24. bis 26. Oktober 2013 vorgestellt.  

Sämtliche Beiträge aus Europa werden zudem in einer digitalen Ausstellung Artists Caught by [Umeå] über das gesamte Jahr 2014 zu sehen sein.

Umeå, Northern Sweden

Umeå - Kulturhauptstadt Europas 2014

Umeå wird Einzigartiges aus Nordschweden präsentieren und auch zeigen, was man mit anderen Regionen Europas gemeinsam hat. Das Kulturhauptstadtprogramm 2014 ist durch die acht Jahreszeiten der Sami geprägt.

Njarka Sami camp

Die acht Jahreszeiten der Samen

Die Samen – Europas einzige Urbevölkerung – teilen das Jahr in 8 Jahreszeiten ein, um das Wechselspiel der Natur zu verdeutlichen und den Fokus auf das zu legen, was im jeweiligen Stadium der Natur wichtig ist. 

Umeå und Schweden brachten die Polarlichter nach Hamburg

Die Ernennung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2014 ist definitiv ein Grund zum Feiern. Und deshalb ging die nordschwedische Stadt Umeå, auch „Das Tor nach Lappland“ genannt, auf Europatour! Ende Oktober waren es die Hamburger, die ihre persönliche Einladung nach Umeå einlösen und ihr Herz an die Stadt verlieren dürfen. Dazu können Sie den dreiminütigen Film auf Youtube sehen.

Weitere Informationen:  www.caughtbyumea.com

Caught by Umeå in sozialen Medien:

Caught by Umeå auf Facebook

Umeå2014 und Caught by [Umeå] auf Twitter: #caughtbyumea

Caught by [Umeå] auf Instagram: #caughtbyumea

Caught by [Umeå] auf Pinterest

Werbung:

A part of the official gateway to Sweden